HIV-positve Mitarbeiter(innen) im Gesundheitswesen

 
Owner
Avatar
Geschlecht:
Alter: 60
Homepage: diewerkstatt.org
Beiträge: 247
Dabei seit: 03 / 2010
Betreff:

HIV-positve Mitarbeiter(innen) im Gesundheitswesen

 · 
Gepostet: 20.04.2012 - 18:20 Uhr  ·  #1
Die HIV-Infekjtion ist - wenn sie virilogisch erfolgreich behandelt ist (also die Viruslast unter der Nachweisgrenze von 50 RNA-Kopien/ml liegt) - kein Killerkriterium für eine Karriere im Gesundheitswesen.

In den Anhängen diverse Aufsätze und Artikel, die sich mit diesem Thema beschäftigen.

Und noch zwei Links zu Artikel aus dem Ärzteblatt:

Der erste Artikel ist eine persönliche Geschichte es HIV-Positiven

Der zweite Artikel stammt von Jarke, Hösl und v. Scharzkopf und stellt den Stand der Dinge dar.
Anhänge an diesem Beitrag
Dateiname: Bulletin1_10.pdf
Dateigröße: 541.23 KB
Titel: Retrovirusbulletin 1/2010
Information: Überblicksartikel von Dr. med. Klaus Korn, Erlangen
Heruntergeladen: 1159
Dateiname: 2006_12_35_39.pdf
Dateigröße: 165.69 KB
Titel: HIV-Tests im Gesundheitswesen
Information: Artikel aus "Gute Arbeit." der Fachzeitschrift für Gesundheitsschutz und Arbeitsgestaltung aus 2006
Heruntergeladen: 472
Dateiname: 1108.pdf
Dateigröße: 1.42 MB
Titel: HV und Arbeit - Normalität auch im Gesundheitswesen
Information: Fachartikel von Jarke, Hösl, Korn und v. Schwarzkopf aus Arbeitsmed.Sozialmed.Umweltmed aus 2011
Heruntergeladen: 506
Gewählte Zitate für Mehrfachzitierung:   0